Wenn Scooterboys träumen

Wenn Scooterboys träumen

Ja eh: Niederösterreich ist nicht Brighton. Eine Vespa GTS 300 Supersport keine GS aus 1964. Und ein trashiges GoPro-Filmchen bestimmt nicht Quadrophenia. Na und?               In Wirklichkeit bin ich ja auch nicht zu einem

„Der VCM ist so groß wie Dänemark“

„Der VCM ist so groß wie Dänemark“

Der Vienna City Marathon bringt Wien heuer rund 80.000 Zusatz-Nächtigungen. Reisen zu Laufevents sind aber auch für Reisebüros ein Bombengeschäft.  (Eine gekürzte Fassung dieses Artikels war am 12. 4. im Standard zu finden.)   Die Bilder, weiß Norbert Kettner, sind

Golf statt Laufen

Golf statt Laufen

In meinem Laufblog auf derstandard.at habe ich natürlich auch den kurzen Trip nach Griechenland verwurstet. Es war lustig – aber um ein echter Golfer zu werden, brauche ich wohl noch ein bisserl. Nach Kalamata geschickt hatte mich das Reisefachmagazin T.A.I

Wenn das Zelt den Zelter watscht

Wenn das Zelt den Zelter watscht

Im „Standard“-RONDO gab es unlängst einen Zelt-Schwerpunkt. Die Geschichten der Kolleginnen und Kollegen finden Sie hier, hier, und hier – wobei der letzte Link zu einem  Pro & Contra führt, in dem Tanja Paar sich als als Gegnerin des Stoffhauses

Die Tücken griechischer Öle

Die Tücken griechischer Öle

„Timeo danaos et dona ferentes“, lernte ich in der Schule. Aber: Das war einmal. Heute warnen die Griechen selbst, wenn sie Geschenke machen. Aber der Reihe nach. Es war vergangene Woche. In Kalamata: Eingeladen von der Griechischen Zentrale für Fremdenverkehr

Absolute Beginners

Absolute Beginners

Nein, den Satz, dass ich noch nicht Golf spiele, weil ich noch Sex habe, wird man von mir sicher nicht hören. Weil: Weder noch.   Aber wenn ich schon mal in einem 5-Sterne-Plus-Ressort gefragt werde, ob ich (da von Niki

Bereitmaching für den nächsten Arbeitseinsatz.

Bereitmaching für den nächsten Arbeitseinsatz.

Ich habe eh ein schlechtes Gewissen. Beinahe. Und alles Weitere folgt hier asap.

Das Wifi an der Wiege des Wintertourismus

Das Wifi an der Wiege des Wintertourismus

Graubünden und Engadin feiern, dass hier vor 150 Jahren der Wintertourismus „erfunden“ wurde – und postulieren, das Modernität heute weniger Wachstum als Authentizität, Nachhaltigkeit und Öko-Image bedeutet. Das Tourismusfachblatt „TAI“ schickte mich hin. Den TAI-Artikel gibt es hier – die

Stapfing in der Schwyz

Wandern im Schweizer Winter: Natürlich kann man auch in Österreich wundervoll Schneeschuhwandern. Aber wenn dier Schweiz Tourismus nach Davos einlädt, wäre es doch schade, da das Ösi-Näslein zu rümpfen.   In meinem Laufblog auf derstandard.at hab ich dazu ein kleines,

Auf Sweetspotsuche mit „der Eva“

Auf Sweetspotsuche mit „der Eva“

Manfred Sprung stand die Freude ins Gesicht geschrieben. Und zwar jene, die mehr als eine Stufe über der professionellen Fröhlichkeit liegt, mit der Skilehrer – tunlichst – den Gast begleiten. Aber manche Tage sind eben anders. Außergewöhnlich. Denn wie oft