Ötillö-Swimrun: Schwedische Sommermärchen

Ötillö-Swimrun: Schwedische Sommermärchen

Eine kleine Geschichten-Zusammenfassung und ein paar zusätzliche Videos und Bilder vom Ötillö-Swimrun, dem Endurance-Wahnsinn in Schweden. Über meinen Trip zum Ötillö-Swimrun, dem 75 Kilometer Schwimmen-&-Laufen-Wahnsinn am ersten Septemberwochenende am Archipel von Stockholm habe ich ein paar Geschichten mitgebracht – und

Fitnessadel

Fitnessadel

Setting: Fitnesscenter. John Harris. Vormittag. Zwischen den Sätzen plaudern X und ich. Vor allem über unsere Jobs. Auftritt Y. Wir kennen einander seit Jahren vom Sehen. Von hier. Nicken einander zu. Haben aber noch nie ein Wort miteinander gewechselt. X:

Verkehrserziehung in Theorie, Praxis – und der wirklichen Wirklichkeit

Verkehrserziehung in Theorie, Praxis – und der wirklichen Wirklichkeit

Im Wiener Prater – gleich an der Hauptallee – liegt der „Verkehrskindergarten der Stadt Wien“. Hier wird Verkehrserziehung betrieben. In Theorie und Praxis. Und mit Mehrwert: Die Kinder bekommen hier – ungeplant und nebenbei – auch vermittelt, wie die österreichische

Die Badehaube und der Kraulrowdy: Wiener Poolbekanntschaften

Die Badehaube und der Kraulrowdy: Wiener Poolbekanntschaften

Das Setting: Fitnesscenter. John Harris. Im Pool. 25 Meter mal  drei Bahnen. Feiertag. Mittag: Kein Mensch da. Ich spule meine Längen runter. Außer mir ist da nur die ältere Dame mit der weissen, rot gepunkteten Badehaube. Als ich das Wasser

Taschengeld durch Bilderklau

Taschengeld durch Bilderklau

Taschengeld zwischendurch: Wie eine Handvoll österreichischer Medien mir gerade ein Haubenessen mit meinen Freunden und der Gruft der Caritas einen voraussichtlich mittleren dreistelligen Spendenbetrag verschafften: Sie klauten meine Fotos. Danke – gerne wieder! Heute möchte ich „Danke“ sagen. Ich bedanke

Roll over Zeitgeschichte auf der Hauptallee

Roll over Zeitgeschichte auf der Hauptallee

Mitten auf der Prater Hauptallee steht ein langer Satz. Eine Straßen-Mittellinie aus Worten. Kaum jemand liest ihn. Kaum jemand kennt ihn: Er verblasst. Dabei erzählt er ein Stück Zeitgeschichte aus dem Wiener Prater. Unlängst. Mit Julya Rabinowich im Wien Museum.

Dopplerhütte: Ausblick ohne Perspektive

Dopplerhütte: Ausblick ohne Perspektive

Die Dopplerhütte ist einer der schönsten Aussichtspunkte ins und übers Tullnerfeld. Eine Goldgrube. Wenn sie denn offen wäre. Nur: Das ist sie nicht. Seit Jahren. Ich weiß ja nicht, ob Sie Biker sind und das Wiener Umland kennen. Und mit

Frau Rabinowich erzählt von Kröten

Frau Rabinowich erzählt von Kröten

Julya Rabinowich präsentiert ihren neuen Roman „Krötenliebe“ im Wien Museum und erzählt Geschichten wider das Vergessen. Ich durfte moderieren. Ich hatte natürlich keine Ahnung, wer Paul Kammerer ist. Genauer: Wer er war. Schließlich ist Kammerer seit 1926 tot. Aber trotzdem

Die Büchermenschen vom Achensee

Die Büchermenschen vom Achensee

„achensee.literatour“ – das ist ein hochkarätiges, junges Literaturformat, das jedes Jahr im Frühjahr in Tirol stattfindet. Heuer bot man Superstars der heimischen Literatur- und Krimiszene auf: Eva Rossmann, Alfred Komarek, Judith W. Taschler, Thomas Glavinic, Thomas Raab und Bernhard Aichner

Wien rennt – die schönsten Laufstrecken der Stadt

Wien rennt – die schönsten Laufstrecken der Stadt

Ein bisserl Eigenwerbung darf auch mal sein. Schließlich schreibt man nicht alle Tage ein Buch. Und auf „Wien rennt – die schönsten Laufstrecken der Stadt“ bin ich ziemlich stolz. Ein bissi spät aber doch kommt hier also schamlose Eigenwerbung für